http://www.eschenbach.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/?action=showinfo&info_id=1072375
24.11.2020 02:38:02


Schlussrechnung Hydrantenleitung Oberholz

Im Raum Ger, Oberholz, wurde die Hauptwasserleitung aus dem Jahr 1956 samt Hausanschlüssen ersetzt. Gleichzeitig hat die EW Wald AG die elektrischen Leitungen ausgebaut, sodass ein gemeinsamer Graben genutzt werden konnte. Die Erneuerungen wurden den Grundeigentümern gemäss Wasserreglement anteilsmässig in Rechnung gestellt.

Das Gebiet Oberholz wird durch die Wasserversorgung Eschenbach in der Regel selbständig aus dem Reservoir Oberholz versorgt. Bei unzureichendem Quellwasserfluss wird das Oberholz über das Reservoir Fälmis der Wasserversorgungsgenossenschaft Wald kostenpflichtig bedient. Der dazu eingesetzte Messschacht war alt, stark verschmutzt und musste daher ebenfalls erneuert werden. Bei dieser Gelegenheit wurde der Schacht zugleich versetzt, sowie mit neuen Wasserleitungen und Elektronikanschlüssen zur Datenübertragung ausgestattet.

Die geringfügigen Mehrkosten werden durch eine zu knappe Kalkulation begründet. Dank zugesicherter Beiträge der Gebäudeversicherung des Kantons St. Gallen werden die Nettokosten jedoch tiefer ausfallen. Die Kosten für die Werkleitungen zum Messschacht hin werden von der Wasserversorgung Wald getragen.
 

 Schlussabrechnung  Franken
Baumeisterarbeiten   58'677.85
Sanitärarbeiten   65'656.60
Nebenarbeiten     1'700.00
Projekt-, Bauleitung   33'350.10
Total Baukosten 159'384.55
Kostenvoranschlag 150'000.00
Unterschreitung     9'384.55 


 



Datum der Neuigkeit 3. Nov. 2020
  zur Übersicht