http://www.eschenbach.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/?action=showinfo&info_id=445481
20.04.2018 16:46:09


Kurzmitteilungen aus dem Gemeinderat

Der Gemeinderat hat an seiner letzten Sitzung...

…der Seelsorgeeinheit Eschenbach einen finanziellen Beitrag von
Fr. 1
’000.– für das Musical-Projekt «der Zauberer von Oz» zugesichert.
Das Musical zum bekannten Märchen des US-amerikanischen Schriftstellers Lyman Frank Baumann führt die Seelsorgeeinheit zusammen mit vielen Kindern aus der Gemeinde, unabhängig ihrer Konfession, an den Samstagen, 26. Mai und 2. Juni 2018 in Eschenbach auf. Mit dem Projekt wird beabsichtigt, die Gemeinschaft und Kultur zu fördern. An diesem Projekt sind auch professionelle Künstler engagiert. Um so ein Projekt in dieser Grösse durchführen zu können, ist das Organisationskomitee jedoch auf Gönner angewiesen. Ein allfälliger Reinerlös aus dem Sponsoring und der Kollekte würde vollumfänglich einem Kinderheim in Rumänien zufliessen.

…dem Fasnachts-OK Walde die Bewilligung für den Kinderfasnachtsumzug vom 11. Februar 2018 erteilt.
Die Veranstaltungsbewilligung gilt für die Zeit von 11–20 Uhr am Sonntag, 11. Februar 2018. Der Umzug führt über die Rütihalde und Oberrickenstrasse bis zum Schulhaus Walde. Das Fasnachts-OK betreibt anlässlich des Anlasses eine Bar im Feuerwehrdepot Walde und eine Kaffeestube in der Zivilschutzanlage. Vorbehalten bleibt die Bewilligung der Kantonspolizei St. Gallen.

…dem Verein Pro Ermenswil die Veranstaltungsbewilligung für den Kinderfasnachtsumzug vom 11. Februar 2018 erteilt.
Die Veranstaltung findet am Sonntag, 11. Februar 2018, von 14 bis ca. 15 Uhr statt. Der Umzug führt über die folgende Route: Bushalle Schneider – Tägerenaustrasse – Überquerung Rüti-/Eschenbacherstrasse – Lütschbachstrasse – Fabrikstrasse – Rütistrasse – Tägerenaustrasse – Bushalle Schneider. Vorbehalten bleibt auch hier die Bewilligung der Kantonspolizei St. Gallen.

…von der Lokalnamenliste mit den Korrekturvorschlägen der kantonalen Namenkommission Kenntnis genommen und eine entsprechende Stellungnahme abgegeben.
Dem Gemeinderat liegt eine bereinigte Lokalnamenliste der kantonalen Namenkommission, Amt für Raumentwicklung (AREG) vor. Im Sommer 2017 ist die Lokalnamenliste über das gesamte Gemeindegebiet überarbeitet worden. Sobald die überarbeitete Liste genehmigt ist, werden die neuen Bezeichnungen in die amtliche Vermessung einfliessen und im amtlichen Verkehr verwendet.

Datum der Neuigkeit 18. Dez. 2017
  zur Übersicht