Willkommen auf der Website der Gemeinde Eschenbach



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Jahresabschluss mit 1,5 Mio. Gewinn

Die Jahresrechnung der Politischen Gemeinde Eschenbach hat auch im Jahr 2017 sehr gut abgeschlossen. Es resultierte ein Gewinn von rund 1,5 Mio. Franken bzw. im Vergleich zum budgetierten Defizit sogar eine Besserstellung um knapp 2 Millionen. Dieses positive Ergebnis ist zum Hauptteil dank der Einnahmen aus zwei Liegenschaftsverkäufen zustande gekommen, die bei der Budgetierung noch nicht absehbar waren. Rund 600'000 Franken hat der bessere Abschluss der Schulen beigetragen.

Der von der Bürgerversammlung vom 24. November 2016 beschlossene Voranschlag 2017 rechnete mit einem Defizit von Fr. 495'900.-, welches mit einem Bezug aus dem Eigenkapital hätte gedeckt werden müssen. Nun weist die Laufende Rechnung 2017 jedoch einen Mehrertrag von Fr. 1'474'571.60 aus. Dies bedeutet gegenüber dem Budget eine Besserstellung im Umfang von Fr. 1'970'471.60.

Diese positive Abweichung ist zu einem beträchtlichen Teil auf die unvorhergesehenen Erträge aus zwei Liegenschaftsverkäufen zurückzuführen. Diese beiden Grundstücksveräusserungen - in einem Fall wurde ein Kaufsrecht ausgeübt - brachten der Politischen Gemeinde einen nicht budgetierten Erlös von etwas über 1 Mio. Franken ein. Einen wesentlichen Anteil am erfreulichen Gesamtergebnis hat auch der positive Abschluss der Schulen. Durch tiefere Kosten in praktisch allen Hauptbereichen resultierte insgesamt eine Verbesserung von rund 600'000 Franken gegenüber dem Budget. Weitere gewichtige Faktoren waren der um rund 120'000 Franken bessere Steuerabschluss sowie Minderaufwendungen für baulichen Strassenunterhalt und Strassenmanagement (rund 150'000), bei den Grundbuchvermessungen (rund 120'000), für Abschreibungen (rund 70'000) sowie für Personalversicherungsbeiträge (rund 50'000).

Auf der Gegenseite waren auch einige grössere negative Zahlen zu verzeichnen. So mussten wegen des frühen Wintereinbruchs 2017 und vieler Schneefälle rund 250'000 Franken mehr für Winterdienst ausgegeben werden. Namhafte Mehraufwendungen fielen auch für die Pflegefinanzierung (rund 220'000), bei der finanziellen Sozialhilfe und im Asylwesen (je rund 100'000) sowie für die unvorhergesehene und dringende Dammsanierung beim Oberfeldweiher (rund 120'000 Franken) an. Auch die Mindereinnahmen von rund 140'000 Franken bei den Grundbuchgebühren als Folge der kantonalen Tarifreduktion belasteten das Ergebnis.

Netto-Investitionen von 5 Mio. Franken
Der Voranschlag 2017 der Investitionsrechnung ging bei Ausgaben von Fr. 10'206'000.- und Einnahmen von Fr. 13'000.- von Netto-Investitionen von Fr. 10'193'000.- aus. Effektiv verzeichnete die Investitionsrechnung 2017 deutlich tiefere Ausgaben von Fr. 5'141'540.50 und Einnahmen im Betrag von Fr. 180'626.15. Es resultierte somit eine Netto-Investition von total Fr. 4'960'914.35.

Gewinnverwendung
Das Rechnungsergebnis von Fr. 1'474'571.60 soll für zusätzliche Abschreibungen im Umfang von total Fr. 450'000.-, für Vorfinanzierungen an die Projekte Dreifachsporthalle, Tiefgarage und Altersstrategie im Betrag von total Fr. 1'000'000.- sowie für eine Einlage von Fr. 24'571.60 ins Eigenkapital verwendet werden. Vorbehalten bleibt die Zustimmung der Bürgerversammlung.

Tiefe Nettoschuld pro Kopf
Das Eigenkapital der Politischen Gemeinde beträgt gemäss Bestandesrechnung per 31. Dezember 2017 rund 5,6 Mio. Franken. Die Nettoschuld je Einwohner ist von Fr. 263.99 im Jahr 2016 auf Fr. 194.96 im Jahr 2017 gesunken. Diese Werte liegen deutlich unter dem Kantonsdurchschnitt (2016: Fr. 535.-).
AufgabenbereichBudget 2017Rechnung 2017Abweichung
 in Fr.in Fr.in Fr.
Bürgerschaft, Behörden, Verwaltung-3'657'300-3'342'834.32+ 314'465.68
 
Öffentliche Sicherheit+ 320'300+ 198'790.05-121'509.95
 
Bildung-19'560'900-18'970'417.10+ 590'482.90
 
Kultur, Freizeit-927'000-912'628.18+14'371.82
 
Gesundheit-2'080'300-2'305'403.59-225'103.59
 
Soziale Wohlfahrt-1'612'100-1'813'191.06-201'091.06
 
Verkehr-3'646'800-3'705'701.74-58'901.74
 
Umwelt, Raumordnung-915'100-894'675.78+ 20'424.22
 
Volkswirtschaft-233'400-285'704.95-52'304.95
 
Finanzen+ 31'816'700+ 33'506'338.27+ 1'689'638.27
 
Aufwand-/Ertragsüberschuss-495'900+ 1'474'571.60+ 1'970'471.60
 


Spalte Abweichung: + = besser als budgetiert / - = schlechter als budgetiert



Weitere Zahlen zum Rechnungsabschluss 2017 werden im Jahresbericht nach Mitte März veröffentlicht. Zusätzliche Ausführungen werden an der Bürgerversammlung vom 5. April 2018 in mündlicher Form abgegeben.


Dokument 180227_Medienmitteilung_Rechnungsergebnis_2017.pdf (pdf, 58.9 kB)


Datum der Neuigkeit 27. Feb. 2018