Willkommen auf der Website der Gemeinde Eschenbach



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Einführung Carsharing-Angebot

Nach dem positiven Ergebnis aus der Umfrage an der GEWA 2018 bewilligte der Gemeinderat die Einführung eines Carsharing-Angebots mit einem Elektroauto.

Das Mobilitätsbedürfnis der Bevölkerung wird immer grösser und die Dichte an Personenwagen pro Haushalt nimmt zu. Längere Stauzeiten und der Mangel an Parkplätzen an zentralen Lagen sind Folgen davon. Doch es zeichnet sich in der Mobilität eine massive Veränderung ab. Bis anhin waren der öffentliche und private Verkehr fest verankert in den traditionellen Institutionen und Unternehmungen (Verkehrsbetriebe und Automobilproduzenten), geprägt von hohen Investitionskosten und stark auf Hardware (Fahrzeuge und Infrastruktur) ausgerichtet.

Bedürfnisorientiert
Sponti-Car orientiert sich stärker an den Bedürfnissen und Motiven der Menschen. Eine neue «Auto-Ökonomie» ist gefragt. Mit ökologisch sinnvoller Elektromobilität, bedarfsorientierter Kostenstruktur und hohem Servicelevel bietet Sponti-Car schon heute die Zukunft der Mobilität an. Speziell für Gemeinden wurde deshalb ein Angebot entwickelt, mit dem die Gemeinden gemäss Sponti-Car ihren Energieverbrauch senken, Kosten sparen und die Lebensqualität ihrer Einwohner erhöhen können.

Einfaches System
Das System funktioniert ähnlich wie die SBB-Tageskarten. Die Einwohnerinnen und Einwohner können das Fahrzeug gegen eine Gebühr mieten. Für die Gemeinde entsteht kein Aufwand, da der Fahrzeugunterhalt über Sponti-Car direkt erfolgt. Die prognostizierten Kosten von ca. Fr. 14'000.– pro Jahr entsprechen dem Betrag, welchen andere Gemeinden für die Defizitgarantie bei Mobility-Fahrzeugen haben. Weiter beinhalten diese Kosten auch alle Versicherungen, Reparaturen und die regelmässige Reinigung. Eine kostendeckende Nutzung ist bei 187 Nutzungen pro Jahr gegeben. Weiter können beim Bund/Kanton Förderbeiträge beantragt werden.

80% der Befragten befürworten Angebot
Anlässlich der Gewerbeausstellung im Frühling 2018 erfolge eine Bedarfsabklärung bei der Bevölkerung. Aus der Umfrage ging hervor, dass sich 80% der Befragten für die Einführung eines solchen Angebots mit einem Elektroauto aussprechen. Als Standort wurde klar der Dorftreff favorisiert.

Aufgrund der positiven Rückmeldungen aus der Bevölkerung stellte die Energiekommission dem Gemeinderat den Antrag, ein Carsharing-Angebot inkl. Elektro-Tankstelle als Pilotprojekt einzuführen. Der Gemeinderat hiess den Antrag gut und ist für die Durchführung dieses Pilotprojekts. Die Energiekommission soll nun mit Sponti-Car den detaillierten Vertrag ausarbeiten. Die Einführung ist im Verlauf des Jahres 2019 geplant.



Datum der Neuigkeit 10. Sept. 2018