Willkommen auf der Website der Gemeinde Eschenbach



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Coronavirus: Traditionsanlässe fallen aus

Dieses Jahr fallen sowohl der Eschenbacher Jahrmarkt als auch die drei Viehschauen der einzelnen Ortsteile aus. In Anbetracht der weiterhin unsicheren Pandemielage übernimmt der Gemeinderat Verantwortung und sagt die Traditionsanlässe ab. Er bedauert sehr, dass eine Durchführung nicht möglich ist, die Gesundheit der Bevölkerung steht jedoch an oberster Stelle.

Im Herbst stehen traditionsgemäss gleich mehrere grosse Veranstaltungen fix in der Agenda. So ziehen die Viehschauen in Eschenbach, Goldingen und St. Gallenkappel und die «Chilbi» zahlreiche Besucherinnen und Besucher an und bereichern das Dorfleben.

Die Verantwortlichen haben verschiedene Optionen geprüft, um eine Durchführung mittels praxistauglicher Corona-Schutzmassnahmen auch dieses Jahr zu ermöglichen. Sie kommen jedoch zum Schluss, dass sich ein zuverlässiges und regelkonformes Schutzkonzept nicht mit dem Grundgedanken des Jahrmarktes und der Viehschauen vereinen lässt. Stehen doch bei beiden Veranstaltungsformaten das gesellige Zusammensein und der direkte Austausch im Zentrum. So ist es bei diesen Anlässen nicht möglich, die Besucherinnen und Besucher bestimmten Plätzen oder Sektoren zuzuteilen und das Contact Tracing durchgängig zu gewährleisten.

Der Gemeinderat ist sich bewusst, dass die Absagen einschneidend sind – insbesondere für die beteiligten Landwirte, Marktfahrenden und Schausteller aber auch die engagierten Vereine und das lokale Gewerbe. Mit einem Entscheid zum jetzigen Zeitpunkt möchten die Organisatoren Planungssicherheit schaffen und weitere Aufwände bei allen Involvierten vermeiden.

Seniorenfest ebenfalls betroffen

Auch das Seniorenfest wird dieses Jahr nicht durchgeführt. Hier stehen jedoch nicht zu hohe Besucherzahlen oder nicht einhaltbare Abstandsvorschriften im Zentrum der Überlegungen. Vielmehr möchte der Gemeinderat die Besucherinnen und Besucher, welche allesamt zur Risikogruppe zählen, vor einer möglichen Infektion schützen.

Anstelle der Einladung zum Fest erhalten die Seniorinnen und Senioren einen Gutschein für ein Mittagessen, welchen sie im Restaurant Mürtschen, in der Cafeteria des Altersheims Berg oder anlässlich des Mittagstischs der Pro Senectute Goldingen einlösen können. So soll das gesellschaftliche Leben auch für die ältere Bevölkerung weiterhin stattfinden können, jedoch in einem geschützteren Rahmen und in kleineren Gruppen.

Ebenfalls abgesagt wird der jährliche Ausflug der Gemeindemitarbeitenden. Als Alternative wird ein Grillabend durchgeführt, bei welchem die geforderten Abstände eingehalten werden können. Dazu schliessen die Schalter der Gemeinde- und Schulverwaltung am Freitag, 4. September 2020 ausnahmsweise schon um 16.00 Uhr.

Kultur kann unter Auflagen weiterhin stattfinden

Dank dem besonderen Einsatz der Kulturkommission können die deutlich kleineren Kulturveranstaltungen programmgemäss durchgeführt werden. Die Situation wird weiter beobachtet, um bei Veränderungen der epidemiologischen Lage entsprechend zu reagieren. So wird für jeden Anlass ein angepasstes Schutzkonzept entwickelt, welches die zuverlässige Einhaltung der COVID-19-Vorgaben sicherstellt.

Neben Vorkehrungen in Bezug auf Abstand und Hygiene werden etwa Massnahmen betreffend Gäste-Zirkulation und Anordnung der Tische getroffen. Eine mögliche Übertragung wird durch Zuteilung fixer Sitzplätze eingeschränkt und für die Rückverfolgung werden die Kontaktangaben der Besucher aufgenommen. Personen mit Corona-Symptomen sind gebeten, keine öffentlichen Anlässe zu besuchen, sondern die Anweisungen zur Isolation gemäss BAG zu befolgen.


Dokument Medienmitteilung_Eschenbach_SG___Traditionsanlasse_fallen_wegen_Coronavirus_aus.pdf (pdf, 231.7 kB)


Datum der Neuigkeit 7. Aug. 2020