Willkommen auf der Website der Gemeinde Eschenbach



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Coronavirus: Schutzkonzept für Veranstaltungen der Kulturkommission

Die steigenden Coronavirus-Fallzahlen beschäftigen auch die Eschenbacher Kulturkommission. Aufgrund der Verschärfung der Massnahmen im Kanton St. Gallen wurde das Schutzkonzept angepasst und eine Schutzmaskenpflicht eingeführt.

Am Mittwoch, 21. Oktober wird das Duo Messer & Gabel in der Turnhalle Goldingen sein neues Bühnenprogramm «selbertschold?!» präsentieren. Die Kulturkommission setzt sich mit grossem Engagement dafür ein, sichere Bedingungen für einen lustigen Comedy-Abend zu schaffen. Es gelangt das Schutzkonzept der Kulturkommission Eschenbach für Anlässe unter COVID-19 zur Anwendung. Personen mit Symptomen einer COVID-19-Erkrankung dürfen diese Veranstaltung nicht besuchen und haben die Anweisungen zur Isolation gemäss BAG zu befolgen.
 

Erhöhte Schutzmassnahmen

Der Mindestabstand von derzeit 1,5 m wird an diesem Anlass teilweise unterschritten. Von den Besuchern werden deshalb die Kontaktdaten erhoben. Allenfalls kann es zu einer Quarantäne kommen, wenn es während der Veranstaltung enge Kontakte mit COVID-19-Erkankten gab.

Es wird keine Abendkasse geführt. Tickets können im Vorfeld entweder online oder auf der Gemeindeverwaltung/in der APODRO-Drogerie in Eschenbach bezogen werden. Gestützt auf den Beschluss der Regierung des Kantons St. Gallen vom 16. Oktober 2020, gültig seit 17. Oktober, besteht auch für diese Veranstaltung eine generelle Maskenpflicht. Bei Bedarf stehen am Eingang Hygienemasken zur Verfügung. In Bezug auf die Festwirtschaft ist zu beachten, dass die Konsumation nur am eigenen Platz sitzend erfolgen darf.
 

Kultur soll weiterhin stattfinden

Die Kulturkommission beobachtet die Lage laufend und passt das Schutzkonzept der aktuellen Situation an. Im Zentrum der Überlegungen steht zu jeder Zeit die Gesundheit der Bevölkerung.  Zum aktuellen Zeitpunkt können die bevorstehenden Kulturveranstaltungen wie geplant durchgeführt werden. Mit grossem Einsatz setzt sich die Kommission dafür ein, das Dorfleben mit situationsgerechten Angeboten zu bereichern. Zudem möchte man den Künstlerinnen und Künstlern, besonders in der aktuell herausfordernden Zeit, eine Plattform bieten.

 

Weitere Informationen rund um das Coronavirus

Unter www.sg.ch/coronavirus hat der Kanton eine Webseite eingerichtet, auf der die nationalen und kantonalen Informationen zum Coronavirus gebündelt und verlinkt sind. Weiterhin empfiehlt das Bundesamt für Gesundheit die Einhaltung der Verhaltens- und Hygieneregeln gegen die Ausbreitung des neuen Coronavirus.


Dokument Kulturkommission_-_Schutzkonzept_Covid-19_vom_20.10.2020.pdf (pdf, 185.9 kB)


Datum der Neuigkeit 16. Okt. 2020