Willkommen auf der Website der Gemeinde Eschenbach



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Kurzmitteilungen aus dem Gemeinderat

Der Gemeinderat hat an seiner letzten Sitzung...

… eine Unterstützung für die Winterhilfe St. Gallen beschlossen.
Aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Pandemie wurde das traditionelle Behördentreffen zwischen dem Gemeinderat und den beiden lokalen Kirchgemeinden dieses Jahr nicht durchgeführt. Auf die gemeinsam geleistete humanitäre Hilfe soll jedoch nicht verzichtet werden. Dieses Jahr wird der Betrag von Fr. 4'500.– der Winterhilfe St. Gallen zugutekommen. Die Organisation setzt sich im ganzen Kanton für Menschen ein, die von (oft unsichtbarer) Armut betroffen sind.

…das kantonale Lärmsanierungsprojekt entlang der Rickenstrasse erfreut zur Kenntnis genommen
Aufgrund von Messungen hat der Kanton festgestellt, dass der Verkehrslärm entlang der Kantonsstrasse in St. Gallenkappel die Alarmwerte teilweise überschreitet. Die betroffenen Liegenschaftsbesitzer wurden aufgefordert, die Fenster lärmempfindlicher Räume zu dämmen. Die Kosten werden im Sinn des Verursacherprinzips vom Kanton getragen. Als Besitzerin der «alten Post» profitiert auch die Gemeinde von der Unterstützung. Der Kanton beteiligt sich an der kürzlich erfolgten Fassadenisolation und den eingesetzten Schallschutzfenstern.

…die Verordnungen zum neuen Kantonalen Feuerschutzgesetz zur Kenntnis genommen.
Im Entwurf war vorgesehen, dass schwere Feuerwehrfahrzeuge nur noch an regionalen Stützpunkten durch Kantonsgelder unterstützt werden. Diese Massnahme wurde nun überraschenderweise aus der Verordnung gekippt. Dennoch sieht der Kanton vor, die Unterstützung für die Fahrzeuge zu kürzen und regionale Lösungen anzustreben.

… einer Erweiterung des Hydrantennetzes in Neuhaus, zugestimmt
Aufgrund eines privaten Neubauprojekts wird eine Trinkwasserleitung ab der Bürgstrasse in die Frohburgstrasse geführt. Für die Löschwasserversorgung ist ein neuer Hydrant geplant. Die Kosten werden zwischen der Bauherrschaft und der Wasserversorgung Eschenbach aufgeteilt. Letztere trägt einen Anteil von Fr. 48'600.–, welcher über den laufenden Unterhalt gedeckt wird. Zudem kann mit Beiträgen der kantonalen Gebäudeversicherung gerechnet werden.

…von den diesjährigen Plänen von Samichlaus erfahren.
Der Samichlaus hat berichtet, dass die Nachricht des Coronavirus auch ihn erreicht habe. Als alter Mann möchte er sich und alle anderen schützen und daher den traditionellen Chlaus-einzug und die Familienbesuche absagen. Gemeinsam mit vielen fleissigen Helfern haben Samichlaus und Schmutzli aussergewöhnliche Wege gesucht, um die Augen der Kinder auch dieses Jahr zum Leuchten zu bringen. Wann die beiden in Ihrer Nähe sind, erfahren Sie hier.

 


Datum der Neuigkeit 26. Nov. 2020