Willkommen auf der Website der Gemeinde Eschenbach



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Budget 2021 angenommen

Anlässlich der Bürgerversammlung vom 2. Dezember 2020 haben die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger das Budget 2021 ohne Änderungen genehmigt. Der Gemeinderat dankt für das Vertrauen und hat bereits mit der Planung für den Budgetvollzug begonnen.

75 stimmberechtigte haben sich in der Turnhalle Goldingen eingefunden, um über das Budget 2021 der Politischen Gemeinde zu beschliessen. Dieses zeigt ein Defizit von
Fr. 554'100.–, was in der Grössenordnung der letzten Jahre liegt und erfahrungsgemäss mit einer sorgsam gelebten Ausgabepraxis grösstenteils aufgefangen werden kann. Darin enthalten ist die Entnahme aus der Ausgleichsreserve von 0,5 Mio. Franken. Der Steuerfuss von derzeit 121 % kann somit auf dem aktuellen Niveau gehalten werden.

Die Bürgerinnen und Bürger haben das Budget 2021 (bestehend aus dem Budget des allgemeinen Gemeindehaushalts und dem Budget des Pflegezentrums Eschenbach) ohne Anpassungen angenommen. Das Versammlungsprotokoll finden Sie hier zur digitalen Einsicht. Ebenfalls liegt es ab sofort während 14 Tagen bei der Gemeinderatskanzlei in Eschenbach zur Einsicht auf.


Arbeiten können beginnen
Aufgrund der Budgetgenehmigung kann die Gemeinde die geplanten Aufgaben und Ausgaben nun in Angriff nehmen. Um die Arbeiten wo nötig frühzeitig in die Wege zu leiten, hat der Gemeinderat die Budgetfreigabe an die involvierten Stellen bereits jetzt erteilt und ein Programm für den Budgetvollzug verabschiedet. Zusammen mit dem Arbeitsprogramm 2021, das demnächst durch den neugewählten Rat behandelt wird, bildet das Budget die Grundlage für die Ratstätigkeit im kommenden Jahr.



Datum der Neuigkeit 2. Dez. 2020