Willkommen auf der Website der Gemeinde Eschenbach



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Coronavirus: Weitere Corona-Lockerungen ab 31. Mai 2021

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 26. Mai 2021 weitere Corona-Lockerungen beschlossen. Ab Montag, 31. Mai gelten neue Limiten für Publikumsveranstaltungen sowie für Vereinsanlässe und den Amateursport. Auch Restaurants können ihre Innenräume wieder öffnen.

Die epidemiologische Lage entspannt sich weiter und die Fallzahlen sinken. Aus diesem Grund hat der Bundesrat einen weiteren Öffnungsschritt beschlossen. Alle Informationen dazu erhalten Sie hier.

Restaurants dürfen Innenräume wieder öffnen
Restaurants können auch die Tische im Innern wieder besetzen. Es gilt: Abstand oder Abschrankung, maximal vier Personen pro Tisch, Erhebung der Kontaktdaten aller Gäste und Sitzpflicht. Auf der Terrasse sind neu Sechsertische möglich. Die Sperrstunde zwischen 23 und 6 Uhr wird aufgehoben. Am Tisch muss keine Maske getragen werden, wer sich im Restaurant bewegt – drinnen und draussen – muss hingegen eine Maske tragen. Auch für das Personal gilt eine Maskenpflicht.

Weitere Lockerungen bei kulturellen Veranstaltungen und Vereins-Aktivitäten
Für Veranstaltungen mit Publikum gilt neu in Innenräumen eine Limite von 100 anstatt 50 Personen und draussen von 300 statt 100 Personen. Neu darf die Hälfte der Raumkapazität genutzt werden statt wie bisher bloss ein Drittel. Dieselben Regeln gelten für religiöse Veranstaltungen. Die Kulturkommission Eschenbach arbeitet mit grossem Engagement, um für Sie schon bald wieder ein attraktives Programm auf die Beine zu stellen.

Veranstaltungen ohne Publikum, wie Vereinsanlässe oder Führungen, sollen innen und aussen mit maximal 50 statt wie bisher 15 Personen möglich sein. Dies gilt auch für private Anlässe wie Hochzeits- oder Geburtstagsfeiern, die nicht in den eigenen privaten Räumlichkeiten stattfinden.

Neu dürfen im Amateurbereich maximal 50 statt 15 Personen gemeinsam Sport treiben. Wettkämpfe von Mannschaftssportarten sind nur draussen erlaubt. Kontaktsport wie Paartanz oder Schwingen ist in Innenräumen ohne Maske nur in beständigen Gruppen von vier Personen erlaubt. Die Flächenvorgabe für ruhige Sportarten in Innenräumen (z.B. Yoga) wird von 15 auf 10 Quadratmeter pro Person angepasst.

Weiterhin gilt für alle Aktivitäten in den Mehrzweck- und Proberäumen der Gemeinde Eschenbach das bekannte Schutzkonzept. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Webseite des Bundesamtes für Sport BASPO.

Gemeindeverwaltung ist für Sie da
Die Verwaltungsabteilungen sind zu den regulären Bürozeiten über die verschiedenen Kanäle für die Bevölkerung erreichbar. Zum anhaltenden Schutz von besonders gefährdeten Personen bietet die Verwaltung nach Absprache gerne Termine ausserhalb der regulären Schalteröffnungszeiten an. Um die Kontaktzahl weiterhin tief zu halten, empfiehlt die Verwaltung nach wie vor, das umfangreiche Angebot an Online-Dienstleistungen zu nutzen und Geschäfte, wenn immer möglich, telefonisch, per Post oder E-Mail abzuwickeln.

Personal und Gemeinderat bedanken sich für das Verständnis und die anhaltend aktive Mithilfe der Bevölkerung bei der Umsetzung der Massnahmen gegen die Ausbreitung des Virus.

Anmeldung für die Covid-19-Impfung
Wer sich noch nicht registriert hat, kann dies unter www.wir-impfen.ch tun. Sollten Sie Hilfe bei der Anmeldung benötigen, dürfen Sie sich gerne beim Einwohneramt melden: 055 286 15 05 oder einwohneramt@eschenbach.ch.

Ab sofort werden auch Impftermine an Personen im Alter von 16 und 17 Jahren vergeben. Jugendliche werden ausschliesslich mit dem Impfstoff von BioNTech/Pfizer geimpft. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren können sich noch nicht für eine Impfung registrieren, da für diese Gruppe noch kein Impfstoff zugelassenen wurde.
 

Weitere Informationen rund um das Coronavirus
Unter www.sg.ch/coronavirus hat der Kanton eine Webseite eingerichtet, auf der die nationalen und kantonalen Informationen zum Coronavirus gebündelt und verlinkt sind. Weiterhin empfiehlt das Bundesamt für Gesundheit die Einhaltung der Verhaltens- und Hygieneregeln gegen die Ausbreitung des neuen Coronavirus.


Coronavirus: Regeln und Empfehlungen des Bundes ab dem 31. Mai 2021
 

Dokument 210531_BAG_Plakat.pdf (pdf, 257.0 kB)


Datum der Neuigkeit 31. Mai 2021