Willkommen auf der Website der Gemeinde Eschenbach



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Neue Bushaltestelle Hinterwis

Die Industrie Neuhaus wächst stetig weiter und laufend entstehen zusätzliche Arbeitsplätze. Dadurch erhöht sich die Pendlermobilität im besagten Gebiet, was Infrastrukturanpassungen unabdingbar macht.

Um die Nutzung des öffentlichen Verkehrs weiter zu unterstützen, werden auf der Buslinie Uznach – Eschenbach mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2021 zwei weitere Haltestellen (je eine pro Fahrtrichtung) in Betrieb genommen. Diese werden im Abschnitt zwischen der Einfahrt Haselholzstrasse und der Einfahrt Hinterwis realisiert und hindernisfrei ausgestaltet.

Beide Haltestellen werden mit einem Buswartehaus ausgestattet. Auf Antrag der Kommission Liegenschaften + Strassen hat sich der Gemeinderat für das Modell «Metropolis» der Firma Noventis viscom AG aus Baar entschieden (siehe Bild). Dieser schlichte Metall-Glas-Unterstand überzeugt durch ein leichtes, zeitloses Design und ein vielfältig einsetzbares Konzept, welches je nach Bedarf mit unterschiedlichen Elementen (z.B. Sitzbank, Abfalleimer, Veloständer) ergänzt werden kann.

Ähnliche Ausführungen sind bereits an den Halstestellen Riet und Twirren im Einsatz. Das Modell soll in Zukunft auch an anderen Bushaltestellen im Gemeindegebiet eingesetzt werden, um ein möglichst einheitliches Erscheinungsbild zu erreichen.

Verbesserte Fussgängersicherheit
Begleitend dazu werden Fussgänger bei der Strassenüberquerung im Bereich der Bushaltestellen durch eine Mittelinsel geschützt. Ebenfalls wird der bestehende Gehweg ab dem Einlenker Haselholzstrasse längs der Industriestrasse bis zum Pumpwerk Hinterwis weitergeführt. Die Temporeduktion von 80 auf 60 km/h wird rund 180 m nach Osten versetzt. Die Anzeige zur öffentlichen Auflage des entsprechenden Teilstrassenplans finden Sie ebenfalls unter www.publikationen.sg.ch.

Die Kosten für das Gesamtprojekt belaufen sich auf Fr. 275’000.–. Zusammen mit der Auflösung einer Rückstellung kann das Budget eingehalten werden.


Modell «Metropolis»
Modell «Metropolis»

Dokument AmtlicheBekanntmachung_GemeindeEschenbach_TeilstrassenplanHinterwis.pdf (pdf, 117.0 kB)


Datum der Neuigkeit 14. Juni 2021