http://www.eschenbach.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=1360589
24.10.2021 06:04:53


Kurzmitteilungen aus dem Gemeinderat

... dem Einbau einer UV-Anlage im Grundwasserpumpwerk Joneren zugestimmt.

Das Grundwasserpumpwerk Joneren wird aktuell saniert (siehe «Eschenbach aktuell» Ausgabe 9/20). Da im besagten Werk kürzlich ein Kolibakterium im Wasser festgestellt wurde, hat der Gemeinderat auf Antrag der Wasserversorgung der zusätzlichen Installation einer UV-Anlage zugestimmt. Dazu wurde ein Nachtragskredit von Fr. 13'000.– gesprochen. Damit sind alsdann alle Pumpwerke der Wasserversorgung Eschenbach mit einer Bestrahlungsanlage ausgestattet, was eine durchgehend einwandfreie Wasserqualität sicherstellt.

Woher das Kolibakterium stammt und wie dieses ins Grundwasser gekommen ist, ist gegenwärtig noch Gegenstand der Abklärungen. Es hat jedoch zu keiner Zeit eine Gesundheitsgefährdung bestanden und das Wasser kann weiterhin bedenkenfrei getrunken werden.

... die Baumeisterarbeiten zur Erstellung der Bushaltestellen Hinterwis vergeben.

Wie bereits im «Eschenbach aktuell» berichtet, wird im Gebiet Hinterwis in Neuhaus beidseitig der Industriestrasse eine neue Bushaltestelle errichtet. Die Baumeisterarbeiten konnten für Fr. 198'306.65 an die Firma Oberholzer Bauleistungen AG, Neuhaus, vergeben werden. Im Budget ist dafür ein Betrag von Fr. 279'500.– vorgesehen. 

... Raveendran Akirthan aus St. Gallenkappel das Gemeindebürgerrecht erteilt.

Der Gemeinderat Eschenbach hat in seiner Funktion als Einbürgerungsrat dem srilankischen Staatsangehörigen Raveendran Akirthan, wohnhaft in St. Gallenkappel, das Gemeindebürgerrecht von Eschenbach SG erteilt.

Der Antrag des Gesuchstellers mit Jahrgang 2001 wurde im Verfahren der Besonderen Einbürgerung behandelt. Gestützt auf die Verfassung des Kantons St. Gallen und das Gesetz über das St. Galler Bürgerrecht ist der Gemeinderat als Einbürgerungsrat für die Erteilung des Bürgerrechts an unter Zwanzigjährige auf kommunaler Ebene abschliessend zuständig.

... die Abstimmungsergebnisse der Gemeinde Eschenbach vom 26. September zur Kenntnis genommen.Die vergangene Urnenabstimmung brachte in Eschenbach mit knapp 50 % erneut eine relativ hohe Stimmbeteiligung. Während die Volksinitiative «Löhne entlasten, Kapital gerecht besteuern» mit über 75 % sehr deutlich abgelehnt worden ist, hat die Vorlage «Ehe für alle» eine Ja-Mehrheit von 56 % gefunden. Das kantonale Gesetz über wirtschaftliche Unterstützung im Zusammenhang mit der Covid-19-Epidemie ist mit 64 % klar befürwortet worden.

Alle Abstimmungsergebnisse finden Sie hier.



Datum der Neuigkeit 9. Okt. 2021
  zur Übersicht