Willkommen auf der Website der Gemeinde Eschenbach



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Ironman 70.3 Switzerland

Am Sonntag, 11. Juni 2017, treten wieder über 2‘200 Athleten aus über 50 Ländern am IRONMAN 70.3 Switzerland in der Region ZürichseeLinth an. Auch der Staffelwettkampf findet auf der gleichen Strecke statt und ist mit rund 200 Teams nicht weniger interessant.

Eschenbach ist auch in diesem Jahr Gastgeber für einen grossen und vor allem anstrengenden Teil der Radstrecke. Das Dorfzentrum von Eschenbach (Dorfstrasse) und die Schmerikonerstrasse sind von 7:30 bis 15 Uhr gesperrt.
Es ist keine Durchfahrt durch Eschenbach möglich.

Da die Radstrecke entlang der Lütschbachstrasse von Diemberg nach Ermenswil führt, ist auch diese zwischen 7:30 und 15 Uhr gesperrt. Der Veranstalter bittet darum, die Lütschbachstrasse nicht zu überqueren.

Auch die Dorfstrasse in Bürg ist ab der Einmündung der Frohburgstrasse in Richtung Goldingen von 7:30 bis 15 Uhr gesperrt. Die Gegenrichtung von Goldingen nach Bürg wie auch die Walderstrasse in Richtung Laupen, sind jedoch befahrbar. Entgegen der letzten Meldung im «Eschenbach aktuell» führt die Radstrecke wie gewohnt über die Frohburgstrasse.

Die Laupenstrasse von Goldingen nach Laupen ist gesperrt. Der Veranstalter bittet darum, über Bürg nach Laupen zu fahren.

Von Ermenswil her kommt man zwischen 7:30 und 15 Uhr auch nicht nach Eschenbach. Auch hier ist die Gegenrichtung jedoch befahrbar.

In Neuhaus sind die Jakobstrasse und die Frohburgstrasse während der gleichen Zeit betroffen und in beiden Richtungen gesperrt.

IRONMAN-Radio wieder «on air»
Über www.imradio.ch kann der Wettkampf bequem von zu Hause aus verfolgt werden. Es spricht auch nichts dagegen, sich Lautsprecher zu schnappen und die Übertragung nach draussen auf die Wettkampfstrecke zu übertragen. Im Gegenteil: Der Veranstalter freut sich sehr über lautstarke Unterstützung!

Einschränkungen im Busbetrieb
Um Unfällen vorzubeugen sind mehrere Strassen nur in einer Richtung befahrbar oder ganz gesperrt. Auch die öffentlichen Buslinien sind zur Sicherheit der Athleten teilweise umgeleitet. Hier eine Übersicht über den Busbetrieb am IRONMAN-Sonntag.

Linie Rapperswil-Wattwil (622)
Alle Busse zur halben Stunde (.33 Uhr) ab Rapperswil fahren ab Jona über die Autostrasse A53 direkt nach Neuhaus. Alle Haltestellen in Wagen, Eschenbach und Neuhaus können in Richtung Wattwil nicht bedient werden.

Alle Busse zur vollen Stunde (.03 Uhr) ab Rapperswil fahren ab Jona Kreuz via A53 nach Wagen und weiter bis Eschenbach. Sie wenden beim Dorftreff und fahren wieder nach Rapperswil. Neuhaus und St. Gallenkappel können nicht bedient werden. In Richtung Rapperswil befahren die Busse die normale Strecke. In Jona kann aus Sicherheitsgründen bei
St. Dionys und Erlen nicht angehalten werden.

Linie Atzmännig-Benken (630)
Die Strecke Schmerikon-Eschenbach ist gesperrt. Das Postauto verkehrt via Neuhaus. Alle Haltestellen zwischen Eschenbach Oberfeld und Schmerikon Bahnhof können nicht bedient werden.

Linie Rüti-Kaltbrunn (631)
Die Linie Rüti-Uznach wird während des IRONMAN normal im Stundentakt gefahren. Die Busse zur Minute .18 ab Uznach und zur Minute .15 ab Rüti verkehren normal. Bei den Haltestellen Kählen, Lettengasse und Riet in Richtung Uznach dürfen die Busse nicht anhalten; die Haltestellen sind aufgehoben.

Die Fahrten zur Minute .45 ab Rüti wenden bereits in Ermenswil und können Eschenbach nicht bedienen.

Die Einschränkungen dauern von etwa 8.30 bis 13.30 Uhr. Auf allen betroffenen Buslinien ist während des Anlasses mit Verspätungen zu rechnen. Bitte rechnen Sie mehr Reisezeit ein und beachten Sie die Spezialfahrpläne unter www.schneiderbus.ch.
Triathleten auf der Radstrecke (oben) und Daniela Ryf, Siegerin beim IRONMAN 70.3 2016 (unten) (Foto: IRONMAN Switzerland AG)
Triathleten auf der Radstrecke (oben) und Daniela Ryf, Siegerin beim IRONMAN 70.3 2016 (unten) (Foto: IRONMAN Switzerland AG)

Datum der Neuigkeit 24. Mai 2017