Willkommen auf der Website der Gemeinde Eschenbach



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Wasserversorgung: Fehlmengensicherung Goldingen

Das Projekt der Wasserversorgung für die Fehlmengensicherung im Ortsteil Goldingen sowie das Energierückgewinnungsprojekt wurden bewilligt.

Die Wasserbeschaffung der ehemaligen Wasserversorgung Goldingen erfolgt aktuell von verschiedenen Quellfassungen. Eine Verbindung zu einer Nachbarversorgung besteht lediglich vom Gebiet Freudental nach Rüeterswil und von dort nach St. Gallenkappel. Von den tiefer gelegenen Versorgungszonen kann momentan kein zusätzliches Wasser nach Goldingen gefördert werden. Mit dem vorliegenden Projekt soll dies geändert werden.

In einer Studie der Frei+Krauer AG, Rapperswil, zur «Fehlmengensicherung Ortsteil Goldingen» vom April 2017 wurden drei Ausbauvarianten dargestellt, welche die zwingend notwendige Wassersubstitution vom wegfallenden Quellwasserpumpwerk Hintermüli und die Erhöhung der Versorgungssicherheit im Ortsteil Goldingen ermöglichen. Die Verantwortlichen der Wasserversorgung Eschenbach haben sich aufgrund der im Endausbau günstigeren Gesamtbaukosten für die Variante «Leitungsbau Waldegg-Rüeterswil» entschieden.

Nachtragskredit genehmigt
Der Gemeinderat hiess im Juli 2017 einen Kredit von Fr. 800'000.– gut.
Gemäss definitivem Kostenvoranschlag ergeben sich Mehrkosten (ohne Energierückgewinnung) von brutto Fr. 182'000.– inklusive Mehrwertsteuer. Die Option für eine Energierückgewinnung wird vom Gemeinderat auch befürwortet und geht zulasten des allgemeinen Gemeindehaushalts. Seitens des Gemeinderats sind das Projekt und der Nachtragskredit von Fr. 182'000.– Franken genehmigt worden. Die zusätzlichen Kosten von Fr. 60'000.– inklusive Mehrwertsteuer für das Energierückgewinnungsprojekt wurden gestützt auf das Gemeindegesetz und dem Anhang zur Gemeindeordnung als bei Beschlussfassung über den Voranschlag unvorhersehbare neue Ausgaben genehmigt.

Datum der Neuigkeit 16. Jan. 2018