Willkommen auf der Website der Gemeinde Eschenbach



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Erstgespräche mit aus dem Ausland zugezogenen Personen

Neu werden die Erstgespräche für aus dem Ausland zugezogenen Personen durch die Betreuerin Asyl- und Flüchtlingswesen durchgeführt. Bei diesen Gesprächen werden Neuzuzüger aus dem Ausland über das Zusammenleben in Eschenbach informiert und nützliche Informationen für ein schnelles Einleben abgegeben.

Der Kanton St. Gallen setzte sich mit dem Bericht «Weiterentwicklung der Integrationspolitik des Kantons St. Gallen» zum Ziel, eine flächendeckende, verbesserte Erstinformation von neuzuziehenden Ausländerinnen und Ausländern zu gewährleisten. Die Gemeinde Eschenbach nahm am entsprechenden Pilotprojekt teil und führt seit 2014 sogenannte «Erstgespräche» mit aus dem Ausland zugezogenen Personen, wobei sie begrüsst und über das gemeinschaftliche Leben in der Schweiz und konkret der Gemeinde Eschenbach informiert werden.

Im Hinblick auf eine Weiterführung dieser Integrationsarbeit suchte Gemeinderätin Ursula Riederer nach Lösungen. Aufgrund ihrer Abklärungen und Gespräche bot sich die beim Sozialamt Eschenbach in diesem Jahr neu gebildete Stelle für die Asyl- und Flüchtlingsbetreuung optimal als Anschlussvariante an, um das Projekt in die Regelstruktur der Gemeinde zu integrieren. Die seit Februar 2018 als Asyl-und Flüchtlingsbetreuerin tätige Luzia Scherrer ist Integrationsfachfrau, spricht mehrere Sprachen und ist im Rahmen ihrer Stelle ohnehin mit Integrationsaufgaben betraut.



Datum der Neuigkeit 28. Juli 2018