Willkommen auf der Website der Gemeinde Eschenbach



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Nachtragskredit Sanierung Binzenstrasse

Der Gemeinderat nahm an einer seiner letzten Sitzungen die bisher aufgelaufenen Kosten für die Sanierung der Binzenstrasse in Eschenbach zur Kenntnis und beschloss einen Nachtragskredit in der Höhe von Fr. 160'000.– für die Fertigstellung.

Die Bürgerversammlung erteilte dem Gemeinderat am 6. April 2016 die Genehmigung für die Sanierung der Binzen-Lütschbachstrasse mit einem Kredit von Fr. 1'200'000.– inkl. Mehrwertsteuer. Die Arbeiten werden derzeit gerade abgeschlossen. Aufgrund von umfangreicheren Anpassungsarbeiten zwischen Strasse und Grundstücken, insbe-sondere im Bereich des Knotens Binzen-/Schrennenstrasse, sowie für die Erstellung von Abschirmungen für die neue Beleuchtung, entstanden unerwartete Mehrkosten von Fr. 160'000.–. Bevor die letzten Arbeiten ausgeführt wurden, erteilte der Gemeinderat für diese Mehr-kosten einen Nachtragskredit. Gemäss Art. 116 des Gemeindegesetzes ist ein Nachtragskredit vor der Mehrausgabe einzuholen, sofern der vorhandene Kredit nicht ausreicht.

Der Nachtragskredit von Fr. 160'000.– bedeutet ein Plus von 13.33 % gegenüber dem Bürgerschaftskredit. Der Betrag liegt somit innerhalb der Kostengenauigkeit von +/- 15 %.



Datum der Neuigkeit 7. Juli 2019