Willkommen auf der Website der Gemeinde Eschenbach



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

15 neue Stimmenzähler

Der Gemeinderat wählte 15 neue Stimmenzählerinnen und Stimmenzähler für den Rest der laufenden Amtsdauer 2017 bis 2020.

In Ausgabe Nr. 5 dieses Jahres konnten sich Interessierte sich für die Aufgabe als Stimmenzählerinnen und Stimmenzähler bei der Gemeinderatskanzlei melden. Nach diesem Aufruf meldeten sich viele Einwohnerinnen und Einwohner und bestätigten nach einem Informationsanlass die Bereitschaft zur Wahl und Tätigkeit als Stimmenzähler.

Aufgrund der erhöhten Anzahl der Stimmberechtigten sowie im Hinblick auf die bevorstehenden National- und Ständeratswahlen am 20. Oktober 2019 und die Kantonsrats- und Regierungsratswahlen vom 8. März 2020 wurde eine Aufstockung des Stimmbüros notwendig.

Der Gemeinderat wählte die folgenden Personen per sofort als zusätzliche Stimmenzählerinnen und Stimmenzähler für den Rest der laufenden Amtsdauer 2017 bis 2020:

  • Agatiello Michelle, Eschenbach
  • Brucherseifer Martin, Neuhaus
  • Dieziger Rita, Goldingen
  • Frey Helga, Eschenbach
  • Frey Stephanie, Eschenbach
  • Hermann Nadja, Ermenswil
  • Holt Saskia, Ermenswil
  • Jud Ida, Neuhaus
  • Kuster Rosa, Eschenbach
  • Noi Patrick, Ermenswil
  • Raymann Margrit, Walde
  • Riise Ragnhild, Neuhaus
  • Schmuki Ernst, Eschenbach
  • Steiner Beatrix, Eschenbach
  • Wasserfallen Marlise, Eschenbach

Somit umfasst das Stimmbüro der Gemeinde Eschenbach neu insgesamt 41 Stimmenzählerinnen und Stimmenzähler. Die Politische Gemeinde Eschenbach führt acht Urnenstandorte (Eschenbach, Bürg, Ermenswil, Goldingen, Hintergoldingen, Oberholz, St. Gallenkappel, Walde). Für diese Standorte sind 16 Stimmenzähler im Urnendienst eingesetzt. Gleichzeitig sind fünf bis acht Stimmenzählerinnen und Stimmenzähler im Stimmbüro mit der Auszählung der brieflich abgegebenen Stimmen beschäftigt. Für grössere Wahlen, wie zum Beispiel am 20. Oktober die National- und Ständeratswahlen und die Gemeinderatswahlen, werden jeweils mindestens 20 Stimmenzähler im Stimmbüro benötigt. Aus diesen Gründen konnten alle sich gemeldeten Interessenten als Stimmenzähler berücksichtigt werden. Der Gemeinderat dankt für das grosse Interesse und die Bereitschaft.



Datum der Neuigkeit 4. Okt. 2019