http://www.eschenbach.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=818813&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=
20.09.2020 22:18:48


Mehr Biogas für Gemeindeliegenschaften

Der Gemeinderat stimmte einem erhöhten Biogasbezug für Gemeindeliegenschaften ab dem 1. Januar 2020 zu.

Die nachfolgend aufgeführten Liegenschaften im Eigentum der Politischen Gemeinde Eschenbach werden mit Gas beheizt:

Gemäss Energie ZürichseeLinth liegt das Verhältnis Erd- zu Biogas derzeit bei 95 zu 5 Prozent. Die Energie ZürichseeLinth wurde ersucht, eine Erhöhung auf 20 Prozent Biogas-Bezug zu offerieren. Bei gleichem Verbrauch würde sich der Aufwand bei einem Bezug von 20 Prozent Biogas um Fr. 9'794.20 erhöhen (+ 6% gegenüber Gesamtverbrauch).

Laut Energie ZürichseeLinth ist eine Lieferung von 100% Biogasanteil aufgrund der hohen Kostenfolgen unverhältnismässig und laut der Organisation derzeit auch nicht möglich. Das Biogas wird zu einem kleinen Teil aus der Schweiz bezogen, der Rest kommt aus dem Ausland.

Der Gemeinderat entschied auf Empfehlung der Energiekommission hin, den Bezug von 20 Prozent Biogas zu genehmigen und damit auch die damit verbundenen Mehrkosten. Die aufgeführten Gemeindeliegenschaften werden somit ab 1.1.2020 mit einem höheren Anteil an Biogas geheizt. Für die Mehrkosten von rund Fr. 10'000 erteilte der Gemeinderat einen Nachtragskredit.



Datum der Neuigkeit 15. Dez. 2019
  zur Übersicht