Willkommen auf der Website der Gemeinde Eschenbach



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Rickenstrasse beim Restaurant Waldegg soll sicherer werden

Mit einer Mittelinsel und einer Geschwindigkeitsreduktion soll die Verkehrssituation auf der Rickenstrasse beim Restaurant Waldegg in St. Gallenkappel verbessert werden. Der Kanton, die Gemeinde Eschenbach und die Eigentümerschaft des Restaurants haben nun zusammen das weitere Vorgehen festgelegt.

Am 4. Februar 2020 ereignete sich auf der Rickenstrasse beim Restaurant Waldegg in St.Gallenkappel ein tödlicher Unfall mit einem Fussgänger. Der Kanton St.Gallen, die Gemeinde Eschenbach und die Eigentümerschaft des Restaurants Waldegg haben nun festgelegt, wie die Rickenstrasse auf der Höhe des Restaurants besser werden soll. Die bisherigen Anstrengungen zur Verbesserung der Verkehrssituation werden intensiviert. 

Im Vordergrund steht die Realisierung einer Mittelinsel. Die Mittelinsel soll die gerade Linienführung der Strasse unterbrechen. Gleichzeitig erleichtert die Mittelinsel den Fussgängerinnen und Fussgängern das Überqueren der Strasse. Geplant ist auch, die Höchstgeschwindigkeit auf Höhe des Restaurants Waldegg auf 60 Kilometer pro Stunde zu reduzieren. Unter- oder Überführungen erachten die Beteiligten als kaum oder kurzfristig nicht realisierbar. 

In einem nächsten Schritt werden die bisherigen Studien in ein Projekt überführt. Anschliessend erfolgen die gemäss Gesetzgebung vorgegebenen Projektierungsschritte wie zum Beispiel das Auflageverfahren. Ohne Einsprachen kann mit der Umsetzung in der ersten Jahreshälfte 2021 gerechnet werden.

(Medienmitteilung des Kantons St. Gallen)



Datum der Neuigkeit 9. März 2020