Willkommen auf der Website der Gemeinde Eschenbach



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Sportanlagen: Arbeitsvergaben und Nachtragskredit

Das Grossprojekt Sportanlagen Eschenbach mit Neubau der Dreifachsporthalle samt Kunstrasenfeld und Tiefgarage befindet sich auf Kurs und schreitet weiter voran. Die anstehenden Flachdach- und Spenglerarbeiten sowie der Kunstrasen konnten vergeben werden. Zudem wurde ein Nachtragskredit für eine Entwässerungs-Ringleitung um den Kunstrasen gesprochen.

Im Zusammenhang mit dem Neubau der Dreifachsporthalle waren die Flachdach- und Spenglerarbeiten sowie die Ausführung des Kunstrasens zu vergeben. Die BGS & Partner Architekten AG aus Rapperswil führte die entsprechende Submission nach der Submissionsgesetzgebung im offenen Verfahren durch.

Auf Antrag der Projektkommission erteilte der Gemeinderat den Auftrag für die Flachdach- und Spenglerarbeiten an die Riget AG, Pfäffikon zulasten des Bürgerschaftskredits von total
Fr. 654'356.–. Der Kunstrasen wurde an die Walo Bertschinger AG Walo Bertschinger AG Jona/Eschenbach vergeben mit Ausführungskosten von Fr. 405'660.45.
 
Zudem hat der Gemeinderat, nach einer Prüfung der gesamten Kostensituation des Projekts Sportanlagen Eschenbach, die Mehrkosten von maximal Fr. 39'000.– für eine Entwässerungs-Ringleitung um den Kunstrasen bewilligt. Diese fängt das Wasser auf, welches vom Kunstrasen auf die Seiten abläuft, und leitet es in die Kanalisation ab. Dadurch kann die Algen- und Moosbildung verringert und die Lebensdauer des Kunstrasens verlängert werden.


Datum der Neuigkeit 27. März 2020