Willkommen auf der Website der Gemeinde Eschenbach



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Kurzmitteilungen aus dem Gemeinderat

Der Gemeinderat hat an seiner letzten Sitzung...

… der Inangriffnahme des Projektes zur Einführung einer Parkplatzbewirtschaftung auf dem gesamten Gemeindegebiet zugestimmt.
Aus dem gemeinderätlichen Arbeitsprogramm 2020 geht hervor, dass im Zusammenhang mit dem Bau der Tiefgarage bei den Sportanlagen Eschenbach ein Parkplatzbewirtschaftungskonzept erarbeitet werden soll. Die Parkplatzbewirtschaftung ist zudem eine Massnahme im Rahmen des Agglomerationsprogramms Obersee sowie des Labels Energiestadt und soll auch die Parkierung auf öffentlichen Strassen und Plätzen miteinschliessen.
 
Dazu wird nun eine Arbeitsgruppe unter der Leitung der Abteilung Liegenschaften + Strassen ins Leben gerufen. Diese umfasst Vertreter aller Gemeindeteile aus den Bereichen Verwaltung, Schule, Gewerbe, Kirche, Vereine und Politik und soll dadurch die vielfältigen Interessen der Bevölkerung bestmöglich in die Diskussion einbringen. Auch der Gemeinderat wird in der Arbeitsgruppe mitwirken.
 
… von der «QualiStar» Zertifizierung 2020–2023 der Gemeindeverwaltung im Bereich der Lehrlingsausbildung erfreut Kenntnis genommen.
Diese Auszeichnung wird verliehen für eine vorbildliche Umsetzung der kaufmännischen Berufsbildung. Gleichzeitig dient das Zertifikat als Steuerungsinstrument für die Lehrbetriebe, um die Qualität ihrer betrieblichen Berufsbildung kontinuierlich weiterzuentwickeln und so die Bildungsqualität laufend zu verbessern.
 
… die Absichten zur Herbeiführung einer baldigen Verbesserung der Verkehrssicherheit beim Restaurant Waldegg zustimmend zur Kenntnis genommen.
 
Am 4. Februar 2020 ereignete sich auf der Rickenstrasse beim Restaurant Waldegg in St. Gallenkappel ein tödlicher Unfall mit einem Fussgänger. Der Kanton St. Gallen, die Gemeinde Eschenbach und die Eigentümerschaft des Restaurants haben nun festgelegt, wie die Verkehrssituation sicherer werden soll und die bisherigen Anstrengungen zur Verbesserung intensiviert. Der Gemeinderat begrüsst und unterstützt die zeitnahe Lösungsfindung.
 
Im Vordergrund steht die Realisierung einer Mittelinsel, welche die gerade Linienführung der Strasse unterbrechen und Fussgängerinnen und Fussgängern das Überqueren der Strasse erleichtern soll. Geplant ist zudem eine Geschwindigkeitsreduktion auf 60 Kilometer pro Stunde. Die bisherigen Studien werden nun in ein Projekt überführt und anschliessend öffentlich aufgelegt. Ohne Einsprachen kann mit der Umsetzung in der ersten Jahreshälfte 2021 gerechnet werden.


Datum der Neuigkeit 28. März 2020