Willkommen auf der Website der Gemeinde Eschenbach



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Hinweis

Alle Gemeinderesultate von kantonalen und eidgenössischen Abstimmungen sind nur Teilresultate.
Hier finden Sie die gesamten Resultate des Kantons und aller st.gallischer Gemeinden und des Bundes
 
Kontakt

Thomas Elser (thomas.elser@eschenbach.ch)
 
Urnenöffnungszeiten

Eschenbach Schulhaus Dorf: Sonntag, 10.00 - 11.30 Uhr
Bürg Schulhaus: Sonntag, 10.00 - 11.00 Uhr
Ermenswil Schulhaus: Sonntag, 10.00 - 11.00 Uhr
Goldingen neues Schulhaus: Sonntag, 10.00 - 11.00 Uhr
Hintergoldingen Schulhaus: Samstag, 19.00 - 19.45 Uhr
Oberholz Talstation: Sonntag, 10.00 - 10.45 Uhr
St. Gallenkappel Schulhaus: Sonntag, 10.00 - 11.30 Uhr
Walde Schulhaus: Sonntag, 09.45 - 10.30 Uhr

Vorzeitige Stimmabgabe

Am Donnerstag und Freitag vor dem Abstimmungssonntag kann auf der Gemeinderatskanzlei während der ordentlichen Bürozeit vorzeitig persönlich gestimmt werden.
 
Urnenstandort

  • Eschenbach Schulhaus Dorf
  • Bürg Schulhaus
  • Ermenswil Schulhaus
  • Goldingen neues Schulhaus
  • Hintergoldingen Schulhaus
  • Oberholz Talstation
  • St. Gallenkappel Schulhaus
  • Walde Schulhaus
 
Bedingungen / Voraussetzungen

Jede Person, die einen gültigen Stimmausweis hat, ist zum Abstimmen berechtigt.

Falls Sie den Stimmausweis verloren haben:
Ein Duplikat des Stimmausweises kann bei der Gemeinde im Voraus verlangt werden. Sie müssen die Kopie des Stimmausweises beim Stimmregister persönlich abholen und entweder die Niederlassungsbewilligung oder einen Personalausweis (Identitätskarte oder Pass) mitbringen.

Fakultatives Referendum
Beschlüsse des Gemeinderates mit finanziellen Auswirkungen ab einer bestimmten Höhe (Tabelle in der Gemeindeordnung) unterstehen dem fakultativen Referendum. Ein Referendumsbegehren kommt zustande, wenn 1/20 der Stimmberechtigten schriftlich die Abstimmung durch die Bürgerschaft verlangt. Massgebend ist die Zahl der Stimmberechtigten bei den letzten Erneuerungswahlen des Rates.
Für die Zeit vom 1.1.2017 bis 31.12.2020 beträgt das Quorum für das Zustandekommen eines Referendums 310 gültige Unterschriften (1/20 von 6'213 Stimmberechtigten).

Initiativbegehren
Mit einem Initiativbegehren kann 1/10 der stimmberechtigten schriftlich eine Abstimmung über einen Gegenstand verlangen, der in die Zuständigkeit der Bürgerschaft fällt.
Das Begehren kann als einfache Anregung oder in der Form eines ausgearbeiteten Entwurfs gestellt werden.
Für die Zeit vom 1.1.2017 bis 31.12.2020 gilt ein Quorum von 621 gültigen Unterschriften (1/10 von 6'213 Stimmberechtigten).

Information und Mustervorlagen für Referendum und Initiative sind auf der Gemeinderatskanzlei erhältlich.
 
Brieflich abstimmen

Was ist zu beachten?
  1. Die briefliche Stimmabgabe ist ab Erhalt des Stimmaterials möglich.
  2. Legen Sie alle ausgefüllten Stimm- oder Wahlzettel zusammen in das Stimmkuvert oder in ein neutrales privates Kuvert und kleben dieses zu.
  3. Unterschreiben Sie den Stimmausweis im entsprechenden Feld und legen ihn zusammen mit dem Stimmkuvert in das Antwortkuvert, so dass im Fenster die Anschrift des Stimmregisterbüros erscheint.
  4. Sie können das Antwortkuvert per Post schicken oder es während der Bürostunden auf der Gemeinde abgeben. Der Brief muss spätestens am Freitag beim Stimmregisterbüro eintreffen. Das Couvert mit der brieflichen Stimmabgabe kann auch direkt in den Briefkasten der Gemeindeverwaltung Eschenbach geworfen werden. Der Briefkasten wird bis zum Urnenschluss am Abstimmungssonntag(11.30 Uhr) geleert.

Die briefliche Stimmabgabe ist ungültig wenn:

• die Unterschrift auf dem Stimmausweis fehlt
• Stimmzettel offen im Antwortkuvert liegen, statt im zusätzlichen verschlossenen

Stimmkuvert

• das Antwortkuvert mehr als einen Stimmausweis enthält
• das Stimmkuvert mit Kennzeichen versehen ist

Hier finden Sie noch weitere wichtige Infos:

www.ch.ch