Willkommen auf der Website der Gemeinde Eschenbach



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Kurzmitteilungen aus dem Gemeinderat

Der Gemeinderat hat an seinen letzten Sitzungen...

… dem Sportclub (SC) Diemberg die Veranstaltungsbewilligung für den RunningDay 2022 erteilt.
Am Samstag, 19. März 2022, organisiert der Sportclub Diemberg die 52. Auflage des traditionellen Eschenbacher Geländelaufs «RunningDay» sowie zum 15. Mal den Walking/Nordicwalking-Event.

Der Start befindet sich wie in den vergangenen Jahren beim Schützenhaus Mettlen. Die Hauptstrecke verläuft nach einer Schlaufe durch das Industriegebiet Gublen über den Herrenweg nach Neuhaus und von dort über die Uznabergstrasse und den Goldberg zurück nach Eschenbach ins Ziel auf der alten Schmerikonerstrasse (Firmenareal Oertig/Grob). Ebenfalls gibt es eine Kurzstrecke, welche als Rundkurs über Lenzikon führt.

… die Abstimmungsergebnisse vom 13. Februar 2022 zur Kenntnis genommen.
In Eschenbach sind alle vier eidgenössischen Vorlagen mit deutlicher Nein-Mehrheit abgelehnt worden. Sehr klar «Ja» sagten die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger zur kommunalen Vorlage betreffend Erneuerungsprojekt «KVA Linth 2025». Die Stimmbeteiligung betrug insgesamt rund 42,2 %. Alle Abstimmungsergebnisse finden Sie hier.

… Kretschmer Saskia, 1990, aus Eschenbach das Gemeindebürgerrecht erteilt.
Der Gemeinderat Eschenbach stellte in seiner Funktion als Einbürgerungsrat fest, dass die Gesuchstellerin die formellen und materiellen Voraussetzungen für eine Einbürgerung erfüllt. So wurde der deutschen Staatsangehörigen Kretschmer Saskia, geb. 1990, wohnhaft an der Rickenstrasse 12, Eschenbach das Gemeindebürgerrecht erteilt.

Vorbehalten für die Rechtswirksamkeit der Einbürgerung bleiben allfällige Einsprachen während der öffentlichen Auflage sowie die eidgenössische und die kantonale Einbürgerungsbewilligung. 


… die Bewirtschaftung des Gemeindegrundstücks am Standort Holz in St. Gallenkappel vergeben.
Weil der bisherige Vertragspartner gekündigt hat, wurde die Bewirtschaftung der ca. 11'000 m2 grossen Parzelle Nr. 761S in St. Gallenkappel im Mitteilungsblatt vom Dezember 2021 ausgeschrieben. Auf die Anzeige sind zehn Bewerbungen eingegangen.

Der Gemeinderat hat sich entschieden, die Bewirtschaftung als Gebrauchsleihe an Albin Blöchlinger aus St. Gallenkappel, zu vergeben. Er bewirtschaftet die direkt angrenzende Parzelle Nr. 891E und führt den Hof an der Feldstrasse 27 in
St. Gallenkappel.


Dokumente AmtlicheBekanntmachungen_Einburgerung.pdf (pdf, 188.2 kB)
AmtlicheBekanntmachungen_Abstimmungsergebnis.pdf (pdf, 154.2 kB)


Datum der Neuigkeit 14. März 2022