https://www.eschenbach.ch/de/verwaltung/dienstleistungen/welcome.php?dienst_id=25542
25.09.2022 03:36:45


Pilzkontrolle


amtliche Pilzkontrolle


Die Pilzkontrolle findet von Anfang August bis ca. Mitte November, jeweils am Dienstag und Donnerstag von 17.30-18.30 Uhr und am Sonntag von 17.00-18.30 Uhr statt. Die offizielle Pilzkontrolle wird im ARA Betriebsgebäude Rapperswil-Jona an der Stampfstrasse 45 durchgeführt.

Kontrolleure:
Siân Sprenger, Bubikon
Tel.: 079 772 21 16
E-Mail: sian.sprenger(at)swissonline.ch

Empfehlungen Pilzsammeln

  • beachten Sie die Schonzeiten & Mengenregelungen (je nach Kanton unterschiedlich)
  • von unbekannten Pilzarten nehmen Sie 1–2 Exemplare mit, unbedingt ganze Pilze
  • sammeln Sie nur schöne Pilze, bitte keine gammligen, alten oder Baby-Pilze
  • befreien Sie die Pilze von Erde und Laub etc.
  • transportieren Sie Pilze immer in offenen Gefässen (z.B. Körbe und Papiertaschen)
  • bringen Sie die Pilze wenn möglich nach Sorten getrennt in die Kontrolle


Empfehlungen Pilzkonsum

 

  • keine unkontrollierten Pilze verschenken oder verkaufen (Kontrollschein)
  • Pilze im Kühlschrank aufbewahren und innert 24 Stunden konsumieren
  • Pilze sind schwerverdaulich, nur kleine Mengen essen & lange genug kochen (20 min)


Pilze sind wichtig

 

  • Pilze tragen viel zum ökologischen Gleichgewicht bei, begegnen Sie ihnen respektvoll
  • Sammeln Sie nur so viele Pilze, wie Sie auch brauchen
  • Schonen Sie Wald und Wild
  • Zerstören Sie keine Pilze, auch wenn sie giftig sind

 


Publikationen

Name Laden
Verordnung über den Schutz der Pilze (pdf, 9098.4 kB)


zur Übersicht