Willkommen auf der Website der Gemeinde Eschenbach SG



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Amtliche Pilzkontrolle

Ab Sonntag, 13. August bis Sonntag, 29. Oktober 2023 bieten die Gemeinden Eschenbach SG und Rapperswil-Jona im Betriebsgebäude der ARA Rapperswil-Jona an der Stampfstrasse 45 eine kostenlose amtliche Pilzkontrolle an. Die Kontrollstelle ist jeweils am Dienstag und Donnerstag von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr sowie am Sonntag zwischen 17 Uhr und 18.30 Uhr geöffnet.

Gemeinden: Eschenbach SG und Rapperswil-Jona
Ort: Betriebsgebäude der ARA Rapperswil-Jona, Stampfstrasse 45, 8645 Jona
Öffnungszeiten: ab Sonntag, 13. August bis Sonntag, 29. Oktober 2023
Dienstag & Donnerstag von 17.30 – 18.30 Uhr | Sonntag 17 – 18.30 Uhr

Kontakt ausserhalb Kontrollzeiten
Siân Sprenger, Bubikon, 079 772 21 16, sian.sprenger@swissonline.ch
Rosmarie Müller, Rapperswil-Jona, 055 210 64 83

Pilzkurs für Anfänger und Interessierte > www.waldix.ch
oder direkt bei Siân Sprenger, sian.sprenger@swissonline.ch anfragen.

Empfehlungen Pilzsammeln

  • Beachten Sie die Schonzeiten & Mengenregelungen (je nach Kanton unterschiedlich).
  • Von unbekannten Pilzarten nehmen Sie 1–2 Exemplare mit, unbedingt ganze Pilze.
  • Sammeln Sie nur schöne Pilze, bitte keine gammligen, alten oder Baby-Pilze. Befreien Sie die Pilze von Erde und Laub etc.
  • Transportieren Sie Pilze immer in offenen Gefässen (z.B. Körbe und Papiertaschen).
  • Bringen Sie die Pilze wenn möglich nach Sorten getrennt in die Kontrolle 

Empfehlungen Pilzkonsum

  • Keine unkontrollierten Pilze verschenken oder verkaufen (Kontrollschein)
  • Pilze im Kühlschrank aufbewahren und innert 24 Stunden konsumieren
  • Pilze sind schwerverdaulich, nur kleine Mengen essen & lange genug kochen (20 Minuten)

Pilze sind wichtig

  • Pilze tragen viel zum ökologischen Gleichgewicht bei, begegnen Sie ihnen respektvoll.
  • Sammeln Sie nur so viele Pilze, wie Sie auch brauchen.
  •  Schonen Sie Wald und Wild.
  • Zerstören Sie keine Pilze, auch wenn sie giftig sind.


Gemeinderatskanzlei Eschenbach / Stadtkanzlei Rapperswil-Jona



Datum der Neuigkeit 13. Aug. 2023