https://www.eschenbach.ch/de/verwaltung/dienstleistungen/welcome.php?dienst_id=77036
27.09.2022 14:23:34


Kunststoff-Sammelsäcke

Zuständiges Amt: Werkdienst
Verantwortlich: Schärer, Christophe

Kunststoff-Sammelsack


Verpackungen, Flaschen, Folien – Kunststoff ist im Haushalt allgegenwärtig. Nach Gebrauch sollen die wertvollen Materialien aber nicht einfach weggeworfen, sondern nachhaltig wiederverwertet werden. So hat Eschenbach als Energiestadt im Sommer 2021 eine nachhaltige Recycling-Lösung für Haushalts-Kunststoff eingeführt.
 

Wo gibt es die Sammelsäcke?
Die Plastik-Sammelsäcke sind als 60 Liter-Rollen à 10 Stück für Fr 24.– bei folgenden Verkaufsstellen erhältlich:

  • Gemeindeverwaltung Eschenbach (zusätzlich 35 / 110 L)
  • Bäckerei Bächtiger Ermenswil
  • Coop Eschenbach
  • Apodro Drogerie Eschenbach
  • Denner Eschenbach
  • Migros Eschenbach
  • Landi See AG Neuhaus
  • Landi Goldingen
  • Volg St. Gallenkappel

Bei der Gemeinde können Sie zusätzlich folgende Grössen beziehen:

  • 35 Liter-Rollen à 10 Stück für Fr 17.–
  • 110 Liter-Rollen à 10 Stück für Fr 45.–

Mit dem Kauf der Säcke wird ein Recyclingbetrag bezahlt, der die gesamten Kosten für die Sammlung, Logistik, und Wiederverwertung deckt. Sämtliche Verkaufsstellen finden Sie auch unter: www.sammelsack.ch > Wo Sie uns finden.


Was gehört in den Sammelsack?

  • Folien aller Art:
  • Tragetaschen, Zeitschriftenfolien, Sixpackfolien, Kassensäckli...
  • Plastikflaschen aller Art:
  • Milch, Öl, Essig, Getränke, Shampoo, Putzmittel, Weichspüler...
  • Tiefziehschalen wie Eier- und Guetzliverpackungen, Früchte-/Obst- und Fleischschalen...
  • Eimer, Blumentöpfe, Kübel,
  • Joghurtbecher...
  • Verbundmaterialien wie Aufschnitt-, Käseverpackungen...

Was gehört weiterhin in den Kehrichtsack?

  • Stark verschmutzte Verpackungen von Grillwaren mit Marinade
  • Verpackungen mit Restinhalten, Einweggeschirr
  • Spielzeug, Gartenschläuche, Styropor (Sagex) usw.

PET-Getränkeflaschen gehören nicht in den Sammelsack sondern in die separate PET-Sammlung.


Wohin geht die Reise?
Sind die Säcke mit Haushalt-Kunststoffen gefüllt, können sie beim Entsorgungspark Gublen zu den regulären Öffnungszeiten zurückgegeben werden. Dort werden die Kunststoffe von regionalen Partnern eingesammelt, in einer modernen Anlage im grenznahen Lustenau AT sortiert und dann durch spezialisierte Recyclingbetriebe in der Schweiz und der EU zu Regranulat verarbeitet – eine wertvolle Basis zur Herstellung von ökologisch sinnvollen Recyclingprodukten. 1 kg Regranulat ersetzt dabei bis zu 3 Liter Erdöl. Zugleich verhindert eine konsequente Wiederverwertung, dass Plastik hierzulande oder im Ausland in der Natur oder im Wasserkreislauf landet oder dass durch die Verbrennung Schadstoffe entstehen, welche Flora, Fauna und Mensch belasten.

Weitere Informationen zur nachhaltigen Kunststoff-Sammellösung finden Sie unter www.sammelsack.ch. Mehr zur Abfallentsorgung in der Gemeinde Eschenbach erfahren Sie  unter www.eschenbach.ch/entsorgung.


Dokument Medienmitteilung_Einfuhrung_Plastik-Recycling.pdf (pdf, 299.8 kB)

zur Übersicht